Public Lecture
ARTIST TALK – DIGITALE KUNST / Ruth Schnell

Donnerstag, 19. März 2015
14:00 - 15:30 Uhr
Ort: Sterngasse 13, A-1010 Wien

HOFSTETTER KURT

"Am Ereignishorizont der Ordnung - neue irrationale Muster"

„Meine zentrale künstlerische Experimentation mit Kreislauf und Parallelität führte mich zur Entdeckung der ‚Induktiven Rotation’ – einer neuen rekursiven Methode zur Generierung von unendlichen, aperiodischen, asymmetrischen Mustern und Pflasterungen (tilings). Diese Muster sind bereits nach der dritten Iteration von einer Komplexität, die die menschliche Vorstellungskraft übersteigt. Aus der Anwendung der IR-Methode werden Bilder und Skulpturen generiert, die optische Dynamik erzeugen und permanent zwischen Chaos und Ordnung oszillieren. Es geht um neue Strategien, die den BetrachterInnen bewusstseinserweiternde Erfahrungen entgegen üblichen Wahrnehmungsmustern ermöglichen.“ (Hofstetter Kurt)

Biografie: Hofstetter Kurt, geb. 1959 in Linz, Konzept- und Medienkünstler, lebt und arbeitet in Wien.
 Arbeiten (Auswahl): Computer-, Video-, Sound-, Licht- und Internet-Installationen in Ausstellungen wie z.B. La Biennale di Venezia 2009, CAPC Museum of Contemporary Art (Bordeaux), CAAC Museum of Contemporary Art (Sevilla, Biennale 2008), Museum of Modern Art (Moscow), Witte De With Museum (Rotterdam), ZKM – Medienmuseum / Museum für Neue Kunst (Karlsruhe), Future Design Institute (Tokyo), Triennale-India (New Delhi), Kunsthalle Basel, Kunsthaus Graz, MAK Museum für Angewandte | Zeitgenössische Kunst, Kunsthalle Wien, MUMOK Wien. Permanente Installationen im öffentlichen Raum: fACING tIME @ Technische Universität Wien, N.I.C. – nature is cool @ Ecke Langegasse/Laudongasse (Wien), Einen Augenblick Zeit @ ZKM (Karlsruhe), von 1994-2009 @ Südbahnhof Wien, Sunpendulum Time-Eyes @ Marshall Islands, Tokyo, Kolkata, Hong Kong, Dubai, Azores, Ensenada, New Orleans, Cairo, Granada, Bermuda, Hawaii Planet der Pendler mit den drei Zeitmonden@ Bahnhof Wien Mitte
. Experimentelle Videoarbeiten mit Barbara Doser *aka PARALLEL MEDIA*: Präsentationen in mehr als 40 Ländern (u.a. La Biennale di Venezia Image Forum (JP), Avanto_Helsinki (FI) Viper_Basel (CH), Diagonale, Graz, Ars Electronica Festival, Linz, Rencontres internationales Paris/Berlin (FR/DE), Int. Film Festival Rotterdam (NL), ‘file’ Sao Paulo (BR,) Melbourne International Film Festival (AUS), SONAR Barcelona (ES), Super Deluxe, Tokyo (JP), Int. Kurzfilmtage Oberhausen + Int. Kurzfilmfestival Hamburg (DE), Curtas Vila do Conde (PT), Video Formes (FR), Int. Festival of Fine Arts Szolnok (HU), Int. Kansk Video Festival (RU), Sonambiente Berlin (DE), Next Five Minutes Amsterdam (NL)). Künstlerische Forschungsarbeiten im Feld der Geometrie: Entwicklungen von Strukturen, Mustern und Pflasterungen (tilings) resultieren in Bilder, Skulpturen, Papierarbeiten, Musikkompositionen und neue textile Materialien sowie in wissenschaftliche Aufsätze, publiziert in „Forum Geometricorum“ und „Proceedings of the Steklov Institute of Mathematics“.

http://hofstetterkurt.net

http://www.sunpendulum.at 


<< Übersicht