Public Lecture
ARTIST TALK – DIGITALE KUNST / Ruth Schnell

Donnerstag, 17. November 2016
14:00 - 15:30 Uhr
Ort: Sterngasse 13, A-1010 Wien

KONRAD BECKER (Forscher, Medienkünstler, Wien)

„Kunst, Kontrolle und spukhafte Medien“

Kulturelle Vorstellungen sind nicht nur subjektive Fiktion sondern auch mediatisierte Wirklichkeiten. Darstellungen formen Fakten und Informationssysteme bestimmen die Koordinaten individueller Realität. Welche Technologien des Vorstellungsvermögens kolonisieren die Zukunft?

Konrad Becker ist Forscher, Künstler und Produzent, leitet World-Information.Net und war Mitbegründer von "Public Netbase (1994-2006). Seit Ende der 70er Jahre beschäftigt er sich in zahlreichen Veröffentlichungen mit den sozio-kulturellen Implikationen von Technologien. Er realisierte zahlreiche internationale Konferenzen und Ausstellungen, etablierte Cultural Intelligence Netzwerke und initiierte Projekte an der Schnittstelle von Wissenschaft und kultureller Praxis.

http://world-information.net
http://future-nonstop.org/

Image

Konrad Becker, „Theater of Operations"

<< Übersicht