Public Lecture
ARTIST TALK – DIGITALE KUNST / Ruth Schnell

Donnerstag, 11. April 2013
14:00 - 15:40 Uhr
Ort: Sterngasse 13, A-1010 Wien

STEFAN BERKE (Jena)

Matrix Optimizer v2.0

Im Vortrag geht es um die Visualisierung numerischer Prozesse sowie um 3D- und "Fulldome"-audio-generative Algorithmen für Graphik, Animation, Sound und Musik.
Stefan Berke gibt einen Überblick über das bisherige Kondensat der Produktions- und Softwareschmiede zweier freischaffender Künstler zum ThemIm Vortrag geht es um die Visualisierung numerischer Prozesse sowie um 3D- und "Fulldome"-audio-generative Algorithmen für Graphik, Animation, Sound und Musik.
Stefan Berke gibt einen Überblick über das bisherige Kondensat der Produktions- und Softwareschmiede zweier freischaffender Künstler zum Thema räumlich animierter und wissenschaftlich inspirierter Bild- und Toninhalte für ein audio-visuelles Fulldome-Medium der Zukunft.

Kurzbio:
Stefan Berke ist Mediengestalter, Musiker, Grundlagenforscher und freier Programmierer. Seit 2009 arbeitet er mit Jan Zehn (cymatrix.org) an international erfolgreichen audio-visual-fulldome Produktionen und der
dazu nötigen Software. Seit 2012 ist er selbstständig als Audio -Visual &
Fulldome Artist (www.modular-audio-graphics.com) tätig.

Hauptinteressen:
- generative Algorithmen für Graphik, Animation, Sound, Musik.
- Visualisierung von numerischen Prozessen (Fraktale, CAs,
Physiksimulationen, Harmonien der Ganzzahl-Arithmetik)
- 3D- und Fulldome-Audio
- GPU-based Raytracing
- Neural Networks
- Softwaredesign (kleine interaktive Online-Apps bis hin zu large-scale
Produktions-Umgebungen)
a räumlich animierter und wissenschaftlich inspirierter Bild- und Toninhalte für ein audio-visuelles Fulldome-Medium der Zukunft.

www.modular-audio-graphics.com

<< Übersicht