Public Lecture
ARTIST TALK – DIGITALE KUNST / Ruth Schnell

Donnerstag, 24. Jänner 2013
15:00 - 16:00 Uhr
Ort: Sterngasse 13, A-1010 Wien

THOMAS DUMKE

CYNETART Festival

Das CYNETART Festival bewegt sich in den Feldern zwischen Wissenschaft und Kunst und unterstützt mit seinen Aktivitäten Bereiche wie Bildung, Wissensaustausch, transdisziplinärer Dialog und fördert die demokratischen Werte wie kulturelle Vielfalt, Offenheit, Dialog, Prozess und Beteiligung. Publikumsbeteiligung und selbstbestimmte Arbeit sind das Credo des Festivals, welches mit seinen Projekten das künstlerische Experiment nicht scheut und ästhetisch technologische Innovationen ausreizt und mit dieser Praxis die Forschung, die Reflexion und den Diskurs über die Verbreitung der neuen Technologien in unserer Gesellschaft anregt. Ausgewählte künstlerische Projekte sollen den Werdegang der letzten 16 Festivaleditionen demonstrieren und das Profil des Festivals im Kontext des Veranstaltungsortes Festspielhaus Hellerau verdeutlichen.

CYNETART Festival ist eine Veranstaltung der Trans-Media-Akademie Hellerau e.V. in Kooperation mit HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste Dresden sowie dem europäischen Vernetzungs- und Kooperationsprojektes E.C.A.S. – Networking Tomorrow's Art For An Unknown Future.
cynetart.de


Thomas Dumke (M.A.C.A.) ist Projektleiter des CYNETART Festivals und Mitbegründer der Trans-Media-Akademie Hellerau in Dresden. Als freiberuflicher Kulturmanager interessieren ihn die internationalen Tendenzen der Entwicklungen von Medientechnologien in den Künsten und dessen Vermittlung in die Öffentlichkeit.

http://ds-x.org

Image

<< Übersicht