Franz Xaver

Free Will Generator

Kuratiert von Ruth Schnell und Tommy Schneider

Eröffnung: 17.11.2016, 19:00 Uhr (Der Künstler ist anwesend)
Ausstellungsdauer: 18.11.2016 - 08.01.2017
Öffnungszeiten: 10:00 - 22:00 Uhr
Ort: Schauraum Angewandte - quartier 21 im MQ, Museumsplatz 1, A-1070 Wien

Apparate des Freien Willens

Logische Konsequenzen ergeben ein kausales Weltbild. Suchmaschinen belohnen unsere Arbeit derzeit mit höheren “rankings“ - soferne sie mit der kausal-logischen Welt des Algorithmus übereinstimmen. Kreativität und Freier Wille können in dieser kausalen Welt der Informationstechnologie nicht geschehen. Kreativtät und der Freie Wille hängen vom spontanen Ereignis des Zufalls ab. In der Welt der Naturgesetze gibt es zwei Quellen, um an akausale Information zu gelangen. Sie sind im Mikro- und Makrokosmos, an den Grenzen unserer Realität zu finden. Beide Versionen werden im Schauraum als Variationen präsentiert. Kunst muss akausal sein dürfen.

FX: Internationale Austellungen im Kontext Medienkunst z.B. Kunsthalle Bonn, Triennale Milano, Biennale Venedig. Aufbau von Hack und Fablabs wie Silverserver, Funkfeuer, ViVi, Metalab/Wien und Medienkunstlabor/Kunsthaus Graz. Lehrtätigkeiten in Wien und Graz u.a. Elektronik und Informationstheorie. Seit 2008 Entwicklung von Projekten wie Infolab, alternative Währungen und DoNAUtik in und mit Stadtwerkstadt Linz.

www.acausal.info

Image

<< Übersicht