MIRKO LAZOVIC

"ELECTRICKLE"

Kuratiert von Wolfgang Fiel und Ruth Schnell Gastkuratorin: Isin Önol

Eröffnung: 08.05.2014, 19:00 Uhr
Ausstellungsdauer: 09.05.2014 - 22.06.2014
Öffnungszeiten: 10:00 - 22:00 Uhr
Ort: Schauraum Angewandte - quartier 21 im MQ, Museumsplatz 1, A-1070 Wien

Wir freuen uns mit Mirko Lazović im Schauraum Angewandte die erste Ausstellung zu zeigen, die im Rahmen des „MQ Summer of Sounds“ in Kollaboration mit Georg Weckwerth stattfindet, der das Projekt Connecting Sound Etc. Cable Sounds, Cable Works, Cables Everywhere kuratiert, das von 5. Juni bis 24. August 2014 im freiraum quartier21 INTERNATIONAL zu sehen ist.

Für die interaktive Installation Electrickle verwendet Mirko Lazović gewöhnliche Materialien wie Glühbirnen, Wasser, elektrischen Strom und Sound, um durch ihre Kombination spielerische Spannung zu erzeugen. Zum Zweck einer wechselseitigen Relation mit dem Publikum, wird die Arbeit erst durch die Gegenwart einer Betrachterin aktiviert. Das Wasser imitiert scheinbar Kabel und kreiert die Illusion, dass die Elektrizität durch den Wasserstrom geleitet wird. Electrickle liegt auf der Entwicklungslinie vorhergehender Arbeiten wie zum Beipiel Liquid Light (2009), Clepsichor (2012) und Narcissus (2013), bei denen Lazović ähnliche Materialien und konzeptuelle Themen wie Präsenz und Interaktion verwendet hat.

Text: Işın Önol & Mirko Lazović

www.mirkolazovic.com

Image

Mirko Lazović © 2012

<< Übersicht