Peter Weibel und Renate Quehenberger

"Quantum Cinema - A Digital Vision"

Eröffnung: 17.01.2013, 19:00 Uhr Einführende Worte: Renate Quehenberger und Dr. Gerald Bast (Rektor Universität für angewandte Kunst Wien) Eröffnungsrede: Arthur I. Miller (Wissenschaftshistoriker, Autor, GB)
Ausstellungsdauer: 18.01.2013 - 17.03.2013
Öffnungszeiten: 10:00 - 22:00 Uhr
Ort: Schauraum Angewandte - quartier 21 im MQ, Museumsplatz 1, A-1070 Wien

Die Multimedia Installation zeigt Ergebnisse aus dem künstlerischen Forschungsprojekt „Quantenkino - eine digitale Vision“, gefördert vom Österreichischen Wissenschaftsfond, FWF (PEEK) und durchgeführt an der Universität für angewandte Kunst Wien (2010-2013).

Sie folgt dem Ruf nach einem umfassenden Bild der Quantenwelt und widmet sich der Visualisierung von höherer Mathematik mit Mitteln der digitalen Kunst.

Head: Peter Weibel

Initiator and scientific researcher: Renate Quehenberger

Scientific Board: Prof. em. Hellmuth Stachel (Mathematics and Discrete Geometry, TU Vienna), Prof. Martin Blümlinger (Institute for Analysis and Scientific Computing, TU Vienna), Prof. Elisabeth von Samsonow (Institute for Anthropology of Arts, Academy of Fine Arts, Vienna), Prof. em. Helmut Rauch (Experimental Physics, Atomic Institute, TU Vienna)

Digital Artists: Nikola Tasic, Kathrin Stumreich (Department of Digital Art), Rudi Friemel (Department of Art & Science, University of Applied Arts Vienna), Christian Magnes (www.moeblage.at), Dipl.-Ing. Dr. Hans Katzgraber (Mathematical consultant)

Sculpture by Osama Zatar “rczq ISIS Revealed”


© Quantum Cinema 2013


http://quantumcinema.uni-ak.ac.at

Image

Image: QC Logo, Michael Huber (Nachbearbeitung: Rudi Friemel)

<< Übersicht