PRINZpod

"01 Rosinen im π Kuchen"

Kuratiert von Ruth Schnell und Tommy Schneider

Eröffnung: 08.09.2016, 19:00 (Die Künstler sind anwesend)
Ausstellungsdauer: 09.09.2016 - 13.11.2016
Öffnungszeiten: 10:00 - 22:00 Uhr
Ort: Schauraum Angewandte - quartier 21 im MQ, Museumsplatz 1, A-1070 Wien

01 Rosinen im π Kuchen setzt den Ursprungscode des Binärsystems mit globalen Ressourcen und Ritualen in Verbindung.

Die irrationale und transzendentale Zahl Pi ist ein rätselhafter Gegenstand der mathematischen Forschung, zumal auch ihre mathematische Normalität äußerst fragwürdig ist: in den bisher berechneten Dezimalstellen sind die Binärzahlen 0 und 1 unvorhersehbar und keiner Regelmäßigkeit folgend enthalten und werden im Grunde absorbiert. In der Installation werden die binären 01 von der Permanenz der π Drehung umwickelt und in die π Reihe eingebettet.

Kurzbiografie:
Das österreichische Künstlerpaar PRINZpod arbeitet seit 1984 als Team. Schwerpunkte ihrer Arbeit sind experimentelle Architekturen, Design, Film, Fotografie. In Modellen, Texten, Zeichnungen, Objekten und Malereien dokumentieren sie die Umkehrung von Alltagsphänomenen.

www.prinz-pod.at

Special thanks to Alexander Jöchl, Florian Schmeiser, Michael Schultes, Julia Tazreiter und Katrin Totschnig.

Image

© PRINZpod

<< Übersicht