Thomas Feuerstein

"MYZEL"

Kuratiert von Wolfgang Fiel und Ruth Schnell

Eröffnung: 21.03.2013, 19:00 Uhr Künstler ist anwesend.
Ausstellungsdauer: 22.03.2013 - 12.05.2013
Öffnungszeiten: 10:00 - 22:00 Uhr
Ort: Schauraum Angewandte - quartier 21 im MQ, Museumsplatz 1, A-1070 Wien

Transformationen und Prozesse kennzeichnen die Arbeiten von Thomas Feuerstein. Sie bilden kommunizierende Gefäße und narrative Netzwerke, die sich in unterschiedlichen Medien realisieren.
Den Schauraum verwandelt Feuerstein in ein Labor, indem er parallel einen digitalen und einen biologischen Organismus präsentiert. Während sich das Myzel eines virtuellen Pilzes durch das Internet frisst und Bilder wie feuchtes Laub zersetzt, wachsen in einer gläsernen Skulptur Myxomyceten (Schleimpilze) und bilden ein Plasmodium in Form einer Riesenzelle.


Biografie: Thomas Feuerstein, geboren 1968, lebt in Wien.

Image

Thomas Feuerstein, PARLAMENT, 2009
Glas, Myxomyceten (Physarum ssp.), Vitrinenschrank, 170 x 85 x 75cm
Biotechnologische Umsetzung: Thomas Seppi, Department für Strahlentherapie und Radioonkologie, Medizinische Universität Innsbruck,
Courtesy Galerie Elisabeth & Klaus Thoman

<< Übersicht