Public Lecture
ARTIST TALK – DIGITALE KUNST / Ruth Schnell

Donnerstag, 14. Dezember 2017
14:00 - 15:30 Uhr
Ort: Sterngasse 13, A-1010 Wien

ULI KÜHN (Medienkünstler, Wien)

art, fun and seriously blinking stuff

In Form einer Lecture-Performance werden die Spannungsfelder Audio/Video/Interfacing „aufgerissen“ und Kunst als Raumfrage betrachtet. DIY-Elektronik und immersive Installationen werden als künstlerische Praxis vorgestellt.

Uli Kühn. MMag. art, *1982 in Niederösterreich, lebt und arbeitet als freischaffender Künstler und Universitätslektor in Wien, leitet das „studio praxistest“ an der Universität für angewandte Kunst, hat Lehraufträge am Institut für Kunstvermittlung, am Institut für Bildende und Mediale Kunst sowie an der TU Wien.

Uli Kühn arbeitet an der Schnittstelle von Musik, Medienkunst, Performance, Echtzeitanwendungen und Video, Performance, Konzerte, Screenings (Auswahl): Ars Electronica, Tsonami arte sonore festival/ Chile, Filmfest Dresden, Internationale Ferienkurse für Neue Musik, Kunstradio Ö1, Lentos Linz Triennale, Urban Art Forms, Soundframe Festival, Vienna Independent Shorts. Seine Arbeiten werden auch von Sixpack Film, MOOZAK, network autark sowie Galerie mi* Paris präsentiert.

www.analogs.at

www.praxistest.cc

Moozak.org

www.miground.paris

Image

hyperlive © Uli Kühn

<< Übersicht