Hanakam & Schuller

MOBILIS IN MOBILE

Kuratiert von Ruth Schnell und Tommy Schneider

Eröffnung: 03.05.2018, 19:00 Uhr (Die Künstler sind anwesend)
Ausstellungsdauer: 04.05.2018 - 06.07.2018
Öffnungszeiten: 10:00 - 22:00 Uhr
Ort: Schauraum Angewandte - quartier 21 im MQ, Museumsplatz 1, A-1070 Wien

Die Artefakte des in Wien lebenden Künstlerduos sind häufig Gestaltwandler – sie verändern ihre äußere Form und tauchen in unterschiedlichen Kontexten wieder auf. Als Künstler und Forscher bauen Hanakam & Schuller in Videos und Objekten an eigenwilligen Ordnungen und neuen Weltentwürfen. Als Bildhauer befühlen sie technologische Artefakte und Displays als Ausdruck der neuesten Technologie und Gemeinschaftsform, so auch in ihrer Videoarbeit Mobile. Zwei Hände bewegen ein Objekt nach dem anderen in den Fokus und bilden eine endlose Abfolge von Objektketten. Eingebettet ist der Monitor in eine textile Fläche, die als bewegliche Ebene in den Raum eingeführt wird.

Kurzbiografie:
Markus Hanakam (*1979) und Roswitha Schuller (*1984) studierten beide Bildhauerei/Plastik und Multimedia an der Universität für angewandte Kunst Wien. Seit 2004 arbeiten sie als Duo, ihre Arbeiten wurden u. a. im Haus der Kulturen der Welt, Berlin, am Eyebeam Center for Art and Technology, New York, im Palais de Tokyo, Paris, im MAK Center Los Angeles und dem Japan National Art Center, Tokio gezeigt.

www.hanakam-schuller.com

Image

<< Übersicht